Einbruchschutz

Jeder Mensch hat das Bedürfnis, sich in seiner eigenen Wohnung oder seinem Haus sicher zu fühlen. Fakt ist allerdings, dass viele Leute das Einbruchsrisiko in ihrem Wohnort unterschätzen. In München finden jeden Tag mehr als 13 Einbrüche statt. Insgesamt wird in Deutschland alle 2 Minuten ein Einbruch verübt. Die Tendenz ist in vielen Großstädten steigend. So auch in München: 2012 wurde 8,7% öfter eingebrochen als im Vorjahr. Und insgesamt wurden nur ca. 23% diese Einbrüche aufgeklärt.

Doch was kann man tun, um das Einbruchsrisiko in der eigenen Wohnung zu senken? Das EiMSIG® Alarmsystem ist genau zu diesem Zweck entwickelt worden.


Ein Einbruch verändert das Leben

Niemand möchte Opfer eines Einbruchs sein. Ist es dann aber einmal geschehen, bleibt oft die Angst, selbst wenn der finanzielle Schaden bereits vergessen ist. Und das nicht unbegründet: Wer einmal Opfer eines Einbruchs wird, kann es auch ein zweites Mal werden. Das Gefühl, im eigenen Haus ausgeliefert zu sein – vor allem nachts – kann bald traumatisierend wirkend. Auch wenn viele Einbrüche geschehen, ohne dass es zu körperlicher Gewalt kommt, gibt es dennoch immer das Risiko jemandem zu bewegen, der auch davor nicht zurückschreckt.
Hier hat natürlich der Eindringling den psychologischen Vorteil, da er auf die Situation vorbereitet ist. Oft werden Waffen mitgeführt, was die Situation natürlich noch gefährlicher macht.
Mit unserer EiMSIG® Alarmanlage helfen wir Ihnen in und um München, Ihre Wohnung gegen Einbrüche zu sichern.

Einbruchschutz: Türen und Fenster

Bei der EiMSIG® Alarmanlage fängt der Schutz bereits beim Versuch eines Einbruchs an: Dazu werden Sensoren an allen Türen und Fenstern angebracht. Wird nun die Position eines Fensters oder einer Tür geändert (z.B. wenn ein Fenster aufgehebelt wird oder ein gekipptes Fenster geöffnet wird), während das Alarmsystem scharf gestellt ist, ertönt ein lauter Alarmton.

verstecktimrahmen

Die betreffenden Sensoren sind dabei so an den Fensterrahmen angebracht, dass sie von außen nicht gesehen werden können. Es gibt also keine Möglichkeit, das System auszutricksen, da ein Außenstehender nicht weiß, dass es eine Alarmanlage gibt.

Unser Alarmsystem kommt ganz ohne Kabel aus: Die Daten werden über Funk gesendet. Dadurch eigent sich das EiMSIG® HausDisplay auch für Mietswohnung oder Häuser, die unter Denkmalschutz stehen.

Der Monitor wechselt die Hintergrundfarbe, je nach Status Ihrer Türen und Fenster. So erkennen Sie, ob es in Ihrem Haus noch

rot = geöffnete

gelb = gekippte, oder

grün = geschlossene Fenster gibt.

Einbruchschutz in München

4115 Einbruchsfälle wurden 2012 in München gezählt. Seit längerer Zeit ist die Zahl wieder steigend. Wenn Sie die Sicherheit in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus verbessern möchten und Einbrecher abschrecken möchten, beraten wir Sie gerne individuell. Das EiMSIG® Alarmsystem passt sich genau Ihren Bedürfnissen an, so dass Sie den optimalen Einbruchsschutz in Ihrem Haus genießen können. So können Sie sich auch langfristig sicher fühlen.